coro monte zavelli

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Hallo ! Schön, dass Sie bei uns reinschauen !!!

Unter dem Motto Kontraste gestaltet das große Blockflötenensemble Coro Monte Zavelli ein abwechslungsreiches Konzert zum Sommeranfang.
Zum einen findet sich Musik des 17.Jhdt, wie z. B. einige Tänze von Holborne und Brade, zum anderen Musik des 19. und 20. Jhdt, wie z.B. Salut d`amour von Elgar, sowie zeitgenössische Musik z. B. von Eccles und Rosin. Und zwischen vorwiegend heiteren, launischen Töne mischt sich auch einmal Liebesleid und –freud.
Getreu dem Motto Kontraste präsentieren die Flötisten ein bunt gemischtes Programm aus Originalwerken und Transkriptionen, hier sind unter anderem die Variationen über ein Thema von Bartok des Komponisten Maasz oder eine Bearbeitung englischer Folk Songs von Ralph Vaughan Williams anzuführen.
In einigen der Werke ist auch wieder die Sopranistin Stefanie Brijoux zu hören, untermalt mit von vielen Flöten erzeugten, dezenten orgelartigen Klängen.
Die langjährige Leiterin und Gründerin des Ensembles Hildegard Zavelberg verabschiedet sich mit diesem Konzert. Das Ensemble wird von der erfahrenen Blockflötistin Katja Beisch weitergeführt.


Die VR-Bank Rhein-Erft überreichte im März dem Brühler Blockflöten-Ensemble Coro Monte Zavelli einen Scheck über 500 Euro zur finanziellen Unterstützung der musikalischen Arbeit des Kultur tragenden Vereins.
Die Vorsitzende Ursula Legutke, die Schatzmeisterin Regine Bürmann sowie die langjährige Ensembleleiterin Hildegard Zavelberg nehmen die Spende von Peter Nesseler (VR-Bank) dankbar entgegen.

Herzlichen Dank!!!

 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü